RAD.SH Inputpapier zur Richtlinienerstellung der Förderprogramme 2021

Bestehende Förderprogramme haben im Einzelfall Regelungen, die in der Praxis hinderlich sind. RAD.SH hat deshalb eine Abfrage der bisherigen Hemmnisse bei der Umsetzung vorhandener Förderprogramme gestartet. Die Ergebnisse können genutzt werden, um neue die Förderrichtlinien für das „STADT und Land“ Programm (27 Mio. ) des Bundes und den Landesmitteln für die Radverkehrsförderung in Kommunen/IMPULS (rund…

Herzlich willkommen: Kreis Steinburg

Der Kreis Steinburg gehört zur Metropolregion Hamburg. Wichtigste Stadt und Verwaltungssitz ist Itzehoe. Die höchste Erhebung im Kreis ist die Itzespitze mit 83,4 m ü. NN. Im Kreisgebiet liegt in der Wilstermarsch bei Neuendorf-Sachsenbande zudem die tiefste Landstelle Deutschlands (3,54 m unter Normalnull). Ein Konzept zur Sanierung und dem Ausbau der Radwege ist in Vorbereitung.

Herzlich willkommen: Kreis Schleswig-Flensburg

Der Kreis Schleswig-Flensburg (dänisch Slesvig-Flensborg amt) ist gemessen an seiner Fläche der drittgrößte Kreis des Landes. Trotz des Namens gehört die Stadt Flensburg nicht zum Kreisgebiet, da sie kreisfrei ist. Aktuell gibt es fünf amtsfreie Städte und Gemeinden und 13 Ämter mit insgesamt 120 amtsangehörigen Gemeinden. Darunter befindet sich auch Arnis, mit nur 281 Einwohnern…

Herzlich willkommen: Kreis Plön

Der in der Holsteinischen Schweiz gelegene Kreis ist landschaftlich durch das Ostholsteinische Hügelland mit vielen Seen, unter anderem dem Großen Plöner See, dem zehntgrößten See Deutschlands, geprägt. Bevölkerungsmäßig ist der Kreis Plön der kleinste Kreis in Schleswig-Holstein. Zur Website des Kreises.

Herzlich willkommen: Kreis Herzogtum Lauenburg

Der Kreis Herzogtum Lauenburg ist der südlichste Kreis Schleswig-Holsteins. Der Kreis ist auch heute noch sehr waldreich und enthält mit dem Sachsenwald das größte zusammenhängende Waldgebiet Schleswig-Holsteins und mit dem Naturpark Lauenburgische Seen einen der ältesten Naturparks in Schleswig-Holstein. Der Radfernweg Alte Salzstraße verläuft am Elbe-Lübeck-Kanal und ist ein entscheidender Baustein für den Radtourismus im…

Vierter Förderaufruf zur Förderrichtlinie Städtische Logistik: bis zum 31. August 2021 bewerben

Förderziel ist es, die durch städtische Lieferverkehre verursachten Luftschadstoffemissionen (NOx), Treibhausgasemissionen (CO2), Feinstaubemissionen (PM) und Lärmemissionen in Landkreisen und Kommunen zu reduzieren und den Verkehrsfluss zu verbessern. Folgende Maßnahmen werden dabei als förderfähig angesehen: Erstellung städtischer Logistikkonzepte Erstellung von Machbarkeitsstudien zu konkreten Einzelvorhaben im Bereich der städtischen Logistik Umsetzung konkreter Einzelvorhaben im Bereich der städtischen…

Planen und Gestalten: Fehlerverzeihende Radverkehrsinfrastruktur

Im Schwerpunkthema „Fehlerverzeihende Radverkehrsinfrastruktur“ des Fahrradportals werden Grundlagen und Hintergründe zum Unfallgeschehen dargestellt, sowie Gestaltungsprinzipien erläutert. „Die Infrastruktur für den Radverkehr sollte grundsätzlich frei von Hindernissen und Gefahrenstellen sein, um eine sichere und zügige Fortbewegung zu gewährleisten. In der Realität weisen jedoch gerade die Wege für den Radverkehr verbreitet Mängel auf, so dass es zu…

Berlin beschließt bundesweit erstes Fußgängergesetz

Fußgänger sollen künftig sicherer und bequemer in Berlin unterwegs sein können. Das Berliner Abgeordnetenhaus hat eine Ergänzung des Mobilitätsgesetzes beschlossen. Den Antrag für die Erweiterung um Fußgänger hatten SPD, Linke und Grüne vor knapp einem Jahr eingebracht. Unter anderem soll es einfacher werden, Zebrastreifen, Mittelinseln und Spielstraßen auf Zeit einzurichten. Ampelphasen sollen fußgängerfreundlicher und die…

Unfallverhütungsbericht Straßenverkehr 2018/2019

Eine detaillierte Übersicht über das Unfallgeschehen auf Deutschlands Straßen liefert der Bericht der Bundesregierung über Maßnahmen auf dem Gebiet der Unfallverhütung im Straßenverkehr 2018 und 2019. Nicht nur in den Kapiteln 3.2, 3.3, 4.4.5 kommt der Rad- und Fußverkehr vor. Interessant sind beispielsweise auch: Abb. 1, Abb. 29, Abb. 32, Tab. 4, Abb. 36. Eine…

Neues Bundesförderprogramm für touristische Radfernwege: „Radnetz Deutschland“

Um den Radtourismus und den Radverkehr in Freizeit und Alltag zu stärken, soll das nationale touristische Radnetz weiterentwickelt werden. Mit dem neuen Bundes-Programm werden infrastrukturelle Maßnahmen für das Radnetz und dessen Vermarktung gefördert. In Schleswig-Holstein betrifft dies folgende Radfernwege: D1 – Nordseeküstenradweg D2 – Ostseeküstenradweg D7 – Ochsenweg (nur Westroute) D10 – Elberadweg Iron-Curtain-Trail-Streckenabschnitte im…