Zum Schulanfang ein Pixie-Buch – BaWü verteilt über 100.000 Exemplare an Grundschulen

Das Pixi-Buch für alle Erstklässlerinnen und Erstklässler soll diese motivieren, den eigenen Schulweg klimafreundlich zu Fuß, mit dem Roller oder dem Fahrrad zu entdecken (Thema „Selbstaktiver Schulweg“). Vor Schuljahresende konnten Schulen für ihre Schülerinnen und Schüler Bücher bestellen, die ihnen das Landesprogramm kostenfrei zur Verfügung stellt. Das Angebot traf auf großen Zuspruch: Rund 1.800 Grundschulen…

Kreis Schleswig-Flensburg stellt sein Radverkehrskonzept vor

In vier regionalen Veranstaltungen informiert der Kreis über sein Konzept und fordert Ämter und Kommunen auf, sich bei der Umsetzung zu beteiligen. Die erste Veranstaltung fand am 04.09.2023 in Husby statt. Bei der Ideenschmiede zum Thema „Fahrradfreundliche Kommunen“ in Husby, stellte Maike Nilges vom Kreis Schleswig-Flensburg vor den etwa 30 Teilnehmenden aus dem Kreisgebiet das…

Deutscher Mobilitätspreis 2023: Jetzt bewerben

Der deutsche Mobilitätspreis 2023 ist eine der wichtigsten Auszeichnungen im Bereich Digitales und Mobilität in Deutschland, verliehen vom Bundesministerium für Digitales und Verkehr. Aktuell läuft die Bewerbungs- und Vorschlagphas. Bis zum 30. September 2023 können sich Projekte in vier Preiskategorien bewerben: mobilitaetspreis.de/preiskategorien Alle relevanten Informationen finden Sie auf mobilitaetspreis.de

Neue Wissensplattform NAT:KIT zum Besuchermanagement von Radfahrern

Unter www.NATKIT.org steht ab sofort ein interaktives Toolkit zum Besuchermanagement von Radfahrern zur Verfügung. Das Toolkit ist der digitale Werkzeugkasten, der in Form von Steckbriefen aktuell über 100 Maßnahmen des Besuchermanagements vorstellt und in Verbindung zueinander setzt. Die Maßnahmen werden fortlaufend aktualisiert und ergänzt. In erster Linie ist die Plattform ein Selbsthilfe-Werkzeug für Verantwortliche in…

NRW fördert eigene Fahrradprofessur

Die Landesregierung will den Fachkräftemangel in der Planung und dem Bau der Radverkehrsinfrastruktur beheben und fördert deshalb eine Fahrradprofessur aus Landesmitteln. „In Nordrhein-Westfalen sollen Fachkräfte insbesondere für den Landesbetrieb Straßenbau und den kommunalen Bereich auf hohem Niveau ausgebildet werden. Mit einer Professur können wir auch über die akademische Schiene für eine langfristige Ausbaubeschleunigung der Radverkehrsinfrastruktur…

„Smartphone-Ampel“ als Lebensretter?

In Neuss versucht man, mit einer „Smartphone-Ampel“ Unfälle zu vermeiden. An der Ampel wird ein rotes Licht auf den Boden projiziert, die angestrahlte Fläche ist ungefähr so groß wie ein Skateboard. Dieses Licht soll abgelenkte Smartphone-NutzerInnen warnen. Die Hoffnung: Handy-Nutzer bemerken das rote Licht und achten so mehr auf Ampeln und Verkehr. Laut Stadt ist…

Mobilitätskongress des ADFC und NAH.SH – 21. September in Neumünster

Am 21. September veranstaltet der ADFC Schleswig-Holstein gemeinsam mit dem mobiliteam by NAH.SH den Mobilitätskongress SH unter dem Titel „Starke Kommunen durch moderne Mobilität“. Der Kongress richtet sich an Bürgermeister*innen und Kommunalpolitiker*innen schleswig-holsteinischer Kommunen sowie an Mitarbeitende aus Verwaltungen, die sich mit Mobilität befassen. Hier gehts zur Kongress-Homepage und zur Anmeldung

Radverkehrskonzept in Nordfriesland

Das Radverkehrskonzept des Kreises Nordfriesland wurde am 12. Juli in Husum den 100 anwesenden Kreis- und Kommunalpolitiker*innen vorgestellt. RAD.SH hatte schon im Vorfeld bei der Leistungsbeschreibung und Akquise von Fördermitteln aus dem Sonderprogramm „Stadt und Land“ unterstützt. Den Förderbescheid überreichte Karin Druba, die zuständige Referatsleiterin im MWVATT. Sie unterbreitete dem Kreis das Angebot, im Zusammenspiel…

Haushaltsberatungen 2024 beginnen – Thema Radverkehr umstritten

In Schleswig-Holstein ist vor den Haushaltsberatungen für das kommende Jahr „eine Debatte über mehr Geld für Radwege entbrannt“, Der SSW will mehr Radschnellwege in Schleswig-Holstein bauen lassen. Die Grünen setzen sich für mehr Investitionen in Radwege ein – notfalls zu Lasten der Straßen. CDU-Fraktionschef Tobias Koch warnte davor, Radwege und Straßen gegeneinander auszuspielen. Bedarfe gebe…