Flensburg lässt sich gut gehen: Stadt gewinnt Beratung durch FUSS e.V.

Unter dem Titel „Gut gehen lassen – Bündnis für attraktiven Fußverkehr“ startete FUSS e.V. am 1. Mai 2021 das bereits dritte Projekt zu kommunalen Fußverkehrsstrategien. 30 Städte bewarben sich um die fünf möglichen Positionen einer Modellkommune. Die Wahl auf Meißen, Braunschweig, Wiesbaden, Erfurt und Flensburg. Mit dem Projekt wird FUSS e.V. in jeder Modellstadt ein…

Glinde fährt fair: Stadt nutzt das RAD.SH Kommunikationspaket „Rücksicht“

Die Stadt Glinde hat das von RAD.SH entwickelte Kommunikationspaket „Rücksicht“ umgesetzt. Mitgliedskommunen können verschiedene Materialien (Flyer, Poster, Banner, Postkarten etc.) bestellen, mit dem das Thema Rücksicht öffentlichkeitswirksam umgesetzt werden kann. Aus der Pressemitteilung der Stadt Glinde: Die Beteiligung zum Radverkehrskonzept der Stadt Glinde hat gezeigt, dass vor allem in der Mühlenstraße häufig Konflikte zwischen den…

Herzlich Willkommen: Kreis Dithmarschen

Als 10. Kreis aus Schleswig-Holstein ist jetzt auch der Kreis Dithmarschen Mitglied bei RAD.SH. Der Kreis Dithmarschen liegt im Westen von Schleswig-Holstein zwischen Steinburg und Nordfriesland. Das Kreisgebiet wird begrenzt durch Nordsee, Eider und Elbe sowie – grob gesehen – den Nord-Ostsee-Kanal. Es ist weitgehend identisch mit der historischen Region Dithmarschen, die im Mittelalter zeitweise…

„Fahrradstraßen – Ein Leitfaden für die Praxis“ (Difu/Uni Wuppertal)

Fahrradstraßen sind ein wichtiges Element der Radverkehrsförderung. Das Deutsche Institut für Urbanistik und die Universität Wuppertal haben nun die Publikation „Fahrradstraßen – Ein Leitfaden für die Praxis“ vorgelegt: https://www.svpt.uni-wuppertal.de/fileadmin/bauing/svpt/Forschung/Projekte/Leitfaden_Fahrradstrassen_072021.pdf (19 MB). Im Leitfaden wird u.a. auf Einsatzkritieren, die Vorgehensweise bei der Umsetzung sowie auf die Ausgestaltung eingegangen. Kapitel 9 enthält zudem grundsätzliche Hinweise: „Wichtigstes Kriterium für…

Förderprogramm „Stadt und Land Programm“: Richtlinie und Antragsformular

Voraussichtlich am 09.08.2021 wird die Richtlinie im Amtsblatt veröffentlicht. Da die Anträge in diesem Kalenderjahr bis Ende August zu stellen sind, veröffentlicht RAD.SH die Richtlinie und das Antragsmuster als Vorabinfo. Kommunen können so bis zur offiziellen Veröffentlichung der Richtlinie mögliche Anträge vorbereiten.   RAD.SH bietet allen Kommunnen und Kreisen aus Schleswig-Holstein eine direkte und persönliche…

Herzlich willkommen: Großhansdorf

Die Waldgemeinde Großhansdorf (niederdeutsch Groothansdörp) liegt in der Metropolregion Hamburg und gehört faktisch zum Ballungsraum Hamburgs. Der 9000-Einwohner-Ort liegt im Kreis Stormarn in direkter Nachbarschaft zu Ahrensburg. Großhansdorf wurde erstmals 1274 in einer Urkunde des Hamburger Katharinen-Kirchspiels erwähnt, zu dem es damals kirchlich gehörte. Herzlich willkommen bei RAD.SH

Fortbildung „Gute Kreuzungen für alle“ – RAD.SH übernimmt die Kosten

Kreuzungen sind der Flaschenhals sicherer Fuß- und Radverkehrsnetze. Die aktualisierte Neuauflage dieser Fortbildungsreihe stellt die Verkehrssicherheit von Menschen zu Fuß und auf dem Fahrrad in den Fokus. In Vorträgen, Arbeitsgruppen und Reflexionssitzungen erlangen Sie grundlegendes und aktuelles Wissen über verkehrssichere Planung und Gestaltung von Knotenpunkten für den Fuß- und Radverkehr. Die Veranstaltung wird vom Difu…

DIFU Veranstaltung zu E-Rollern am 15. September

E-Tretroller in deutschen Mittelstädten – „Stolperfallen“ oder Beitrag zur Mobilitätswende am 15. September 2021 online Das detaillierte Programm mit allen Angaben zu Referenten, Themen und Teilnahmebedingungen finden Sie hier. Teilnahmegebühren Für Mitarbeiter/innen ausden Stadtverwaltungen,städtischen Betrieben und  Ratsmitglieder gelten: 110,–Euro für Teilnehmer/innen aus Difu–Zuwenderstädten,150,–Euro für Teilnehmer/innen aus den Mitgliedskommunen des  Deutschen Städtetages, des Deutschen Städte–und Gemeindebundes…