4 Webinare zum Thema “Kreuzungen gestalten”

Kreuzungen sind der Hauptschauplatz folgenschwerer innerörtlicher Verkehrsunfälle. Um die Sicherheit an Knotenpunkten zu verbessern, muss ein konfliktvermeidendes Kreuzungsdesign mit guten Sichtbeziehungen gefunden werden. Diese Veranstaltungsreihe des DIFU stellt die Verkehrssicherheit von zu Fuß Gehenden und Radfahrendenin den Fokus, die im Fall eines Unfalls besonders schweren Folgen ausgesetzt sind. In vier Modulen, bestehend aus abrufbaren Vorträgen,…

Europäische Mobilitätswoche vom 16.-22. September

Unter dem Jahresmotto 2020 „Klimafreundliche Mobilität für alle“ soll europaweit Lust auf das Thema gemacht werden. Alle Maßnahmen und Aktionen, die das Engagement zur Förderung der nachhaltigen städtischen Mobilität im Allgemeinen und unter den Bedingungen von COVID-19 im Besonderen zeigen, sind willkommen. Europaweit nahmen im letzen Jahr 3.135 Städten an der teil. Vom Umweltbundesamt gibt…

WIssenschaftlicher Dienst des Bundestages zu Pop-Up Radwegen

Ganz interessant zu lesen: Es werden im Dokument die rechtlichen Rahmenbedingungen der Anordnung von Radfahrstreifen dargestellt, um dann auf die Besonderheiten bei der Anordnung von (temporären) Radfahrstreifen (oft auch als „Pop-up Radwege“ oder „Pop-up Bike Lanes“ bezeichnet) näher einzugehen, die sich gegenwärtig insbesondere vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie ergeben. Die Frage der Verstetigung von den,…

Leitfaden Mobilitätsstationen der KielRegion

Mobilitätsstationen sind ein wichtiger Baustein auf dem Weg zu einer zukunftsfähigen Mobilität in der Region. Dieser Leitfaden ermöglicht es, schnell und unkompliziert Mobilitätsstationen in Ihrer Kommune oder Ihrer Stadt zu planen und umzusetzen. Die Mobilitätsstationen sollen sowohl im ländlichen Raum als auch in Städten funktionieren . Daher lassen sich die Stationen individuell nach den jeweiligen…

Unfallrisiko Parken – Neue Studie der UDV erschienen

Fast jeder fünfte innerörtliche Unfall mit Personenschaden im Fußgänger- und Radverkehr steht im Zusammenhang mit Parken. Im Projekt der Unfallforschung der Versicherer (UDV) wurden 46 deutsche Städte befragt, mehr als 27.000 Unfälle ausgewertet sowie Vor-Ort-Begehungen, Verhaltensbeobachtungen und Befragungen von Verkehrsteilnehmenden durchgeführt. Die wichtigsten Empfehlungen: Wenn der Radverkehr auf der Fahrbahn geführt wird (auch im Mischverkehr),…

Diensträder – neue Möglichkeiten für Kommunen

Im Gesetzentwurf der Landesregierung vom März 2020 “Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Besoldungsstruktur und zur Einführung des Altersgeldes nach versorgungsrechtlichen Vorschriften” sind neue Regelungen zur Einführung von Diensträdern geplant. Unter § 19 auf S. 28 “Aufwandsentschädigungen, sonstige Geldzuwendungen und Sachleistungen“: b) Es wird folgender Absatz 2 eingefügt: „(2) Sonstige Geldzuwendungen oder Sachleistungen können zur…

Subjektive Sicherheit bei Fahrrad-Infrastruktur

FixMyCity hat eine Studie zu subjektiver Sicherheit veröffentlicht, visuell gut aufbereitet, sowohl aus Autofahrer, als auch aus Radfahrer-Sicht. Nicht überraschend: Physischer Schutz wird sowohl von Menschen in Autos, als auch auf Fahrrädern als sicherer wahrgenommen als einfach nur Farbe: https://fixmyberlin.de/research/subjektive-sicherheit. Die Studie und die dort vorgestellten Grafiken sind ein guter Ansatz, um das Thema deutlich…

Webinarreihe: Von den Niederlanden lernen: So wird aus Pop-Up-Radwegen nachhaltige Infrastruktur

Die Dutch Cycling Embassy startet eine kostenlose Seminarreihe „Von den Niederlanden lernen: So wird aus Popup-Radwegen nachhaltige Infrastruktur“ In fünf digitalen Seminaren teilen Expert*innen aus den Niederlanden ihr Wissen und ihre Erfahrungen aus fünf Jahrzehnten zu politischen Prozessen, Verkehrsplanung und Infrastruktur-Design. Die Webinare richten sich an Radverkehrsbeauftragte, Verkehrspolitiker*innen, Verwaltungsmitarbeiter*innen und Multiplikatoren in deutschen Kommunen und…