Fördermittel des Bundes: Neue Richtlinie für nicht-investive Maßnahmen veröffentlicht.

am 6. Oktober wurde die “Richtlinie zur Förderung von nicht investiven Maßnahmen zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplan” des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV) im Bundesanzeiger veröffentlicht. Gefördert werden nicht investive Vorhaben im Bereich des Radverkehrs, die die Leitziele des NRVP 3.0 aufgreifen und der Umsetzung der Radverkehrsstrategie des Bundes dienen. Der NRVP 3.0 fokussiert…

Neuer EU-Förderaufruf Mobilität: 283 Mio Euro im Horizon Programm

Horizon Europe Missions Works Programme Die Gestaltung einer inklusiven, sicheren, erschwinglichen und nachhaltigen urbanen Mobilität steht dabei im Fokus. Ziel ist es, den Übergang zur Klimaneutralität in Städten durch die Förderung von emissionsfreier, gemeinsam genutzter, aktiver und menschenzentrierter Mobilität zu beschleunigen. Der Schwerpunkt liegt auf Radfahren und zu Fuß gehen. Einreichungsfrist: 6. September 2022 Zur…

BMDV Förderprogramm: Besser digital mobil – 30 Mio für intelligente Mobilitätslösungen

Ob grüne Welle für Radfahrende oder einfache Buchung von On-Demand-Diensten, für den Aufruf wird die 2020 ausgelaufene Förderrichtlinie „Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme“ neu aufgelegt und weiterentwickelt: Die Antragsberechtigung wird auf alle deutschen Städte und Gemeinden erweitert. Zuvor waren dies nur Kommunen mit hohen Stickstoffdioxid (NO2)-Werten. Die Förderquote wird mit Blick auf die angespannte Haushaltslage der Kommunen…

12,7 Mio zusätzlich im Stadt und Land Programm: Online Info-Veranstaltung am 19. November um 10:30 Uhr

Das Sonderprogramm Stadt und Land soll für das Jahr 2022 um 12,7 Mio. € für Schleswig-Holstein aufgestockt werden. Dafür soll das Förderspektrum erweitert werden für:  „Vision Zero“ durch Sanierung und Ertüchtigung von Radwegen bzw. Radinfrastrukturen und durch Beseitigung von Unfallschwerpunkten  Fahrradparken (und Pedelecparken mit Lademöglichkeit) an den Schnittstellen zum ÖPNV mit Bus und Bahn. Die…

Förderprogramm Stadt und Land: weitere 12,7 Mio Euro in 2022 für Sanierungen und Fahrradparken

der Bund im Rahmen des Klimaschutz-Sofortprogramms 2022 eine Aufstockung der Mittel und eine Erweiterung des Förderspektrums um zwei Förderschwerpunkte in Aussicht gestellt: a) „Vision Zero“ durch Sanierung und Ertüchtigung von Radwegen bzw. Radinfrastrukturen und durch Beseitigung von Unfallschwerpunkten b) Fahrradparken (und Pedelecparken mit Lademöglichkeit) an den Schnittstellen zum ÖPNV mit Bus und Bahn Schleswig-Holstein soll…

Fördermittel für den Radverkehr: Neuer Aufruf der NKI – 80 bis 100 Prozent Förderung bis Ende 2022 möglich

Das Bundesumweltministerium verlängert die verbesserten Förderbedingungen durch das Klimaschutz-Sofortprogramm 2022. Projektskizzen können aktuell bis zum 31. Oktober eingereicht werden. Fortführung der verbesserten Förderbedingungen Am 23. Juni 2021 hat das Bundeskabinett das Klimaschutz-Sofortprogramm 2022 (link is external) beschlossen. Damit fließen zusätzliche acht Milliarden Euro in konkrete Klimaschutzmaßnahmen. Von den Klimaschutzinvestitionen der Bundesregierung profitieren auch die Zuwendungsempfänger*innen…

Förderprogramm “Stadt und Land Programm”: Richtlinie und Antragsformular

Voraussichtlich am 09.08.2021 wird die Richtlinie im Amtsblatt veröffentlicht. Da die Anträge in diesem Kalenderjahr bis Ende August zu stellen sind, veröffentlicht RAD.SH die Richtlinie und das Antragsmuster als Vorabinfo. Kommunen können so bis zur offiziellen Veröffentlichung der Richtlinie mögliche Anträge vorbereiten.   RAD.SH bietet allen Kommunnen und Kreisen aus Schleswig-Holstein eine direkte und persönliche…