Online Seminar des ADFC: Innovationen für den Radverkehr am 13. November

Die hochrangig besetzte Webkonferenz bildet den Abschluss des zweijährigen Projekts InnoRAD „Innovative Radverkehrslösungen auf Deutschland übertragen“. Freuen Sie sich auf spannende Vorträge und anregende Diskussionen mit vielen nationalen und internationalen Gästen! Diese stellen Ihnen erfolgreiche Konzepte wie die Mini-Hollands in London und die Superblocks in Barcelona vor, mit denen ganze Stadtviertel fahrrad- und fußgängerfreundlich umgestaltet…

Diensträder: VKA, verdi und dbb einigen sich auf Leasingregelung für Fahrräder

im Rahmen Einigung in der Tarifverhandlung für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen haben sich die Tarifpartner gestern auch auf eine Regelung zur Entgeldumwandlung zu Zwecken des Fahrradleasings verständigt. Im Teil C der besonderen Regelungen für die VKA ” 5 Attraktivität des öffentlichen Dienstes§ findet sich folgender Satz: ” a) Bestandteile des…

Land und NAH.SH setzen Bike+Ride-Programm fort – Kommunen gesucht!

35 Kommunen haben bisher mitgemacht, 2.000 neue und sichere Fahrradabstellplätze sind entstanden, 14 weitere B+R-Anlagen sollen bis zum Frühjahr 2021 noch gebaut werden: Die Bilanz des Bike+Ride-Programms für Schleswig-Holstein ist gut. Jetzt wollen Land und NAH.SH das Projekt verlängern. Der Rahmenvertrag für das Modulsystem soll neu ausgeschrieben, Planung und Bau weiterer B+R-Anlagen gefördert werden. Die…

Neu auf STVO2Go: Umlaufsperren auf Radwegen, Maße und Alternativen

Umlaufsperren – umgangssprachlich auch Drängelgitter genannt – sind auf Radwegen ein Ärgernis für Radfahrer, da sie, insbesondere für Radfahrer mit Anhängern, nur schwer passierbar sind. Umlaufsperren werden aber nie willkürlich aufgestellt. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage: Sollen Umlaufsperren auf Radwegen aufgestellt werden? Gibt es rechtliche Vorgaben zur Ausgestaltung? Antwort: Auf die Einbringung von…

RAD.SH Infosheet Nr 9 – Querungshilfen für den Fußverkehr

80 % der innerorts verunglückten Fußgänger werden beim Queren einer Straße verletzt. [Quelle: UDV 2012]. Querungshilfen verringern die Unfallgefahren und erleichtern dem Fußverkehr das Überqueren der Fahrbahn. Sie sind jedoch nur dann sicher und sinnvoll, wenn sie den sicherheitstechnischen Belangen entsprechen, komfortabel sind und von den BürgerInnen akzeptiert werden. RAD.SH Infosheet Nr 9 – Querungshilfen…

ADAC untersucht Radrouten in zehn Großstädten / Kiel schneidet am besten ab

Der ADAC hat in einer Stichprobe geprüft, ob bestehende Radwege den immer größer werdenden Radverkehrsströmen gewachsen sind. Das Ergebnis: Jeder dritte Radweg ist zu schmal und erfüllt nicht einmal die Mindeststandards. Untersucht hatte der ADAC 120 Routen in zehn deutschen Großstädten. Als Maßstab dienten die geltenden Standards für Regel- und Mindestbreiten, die in den „Empfehlungen…

Bike Citizens Routenplaner: Fahrradkarte für Schleswig-Holstein jetzt kostenlos

Im Rahmen des NRVP-Projekts RADSCHLAG (RAD.SH ist dabei) steht in der Bike Citizens App die Radkarte für Schleswig-Holstein jetzt kostenlos zur Verfügung – auch nach Ablauf des Förderprojekts. Die Besonderheiten der Karte: Für die Nutzung der Karte wird keine Internetverbindung benötigt. Routing und Navigation funktionieren ebenfalls zu 100% offline. Es stehen drei verschiedene Routingoptionen (gemütlich,…

ADFC startet landesweite Online-Beteiligungsplattform

Kommunen, Unternehmen und Institutionen erhalten unter http://www.verkehrswende-sh.de die Möglichkeit, die Vielfalt Ihrer Projekte, Maßnahmen oder Aktionen zum Thema „Verkehrswende“ einfach und unkompliziert zu präsentieren. Interessierte bekommen einen Überblick über die Vielfalt der Angebote sowie über bereits umgesetzte Projekte, können diese kommentieren und bewerten und ermöglichen somit ein direktes Feedback der Maßnahmen. Wichtiges Element der Beteiligungsplattform…

STADTRADELN: Kieler Rekord-Bilanz

Kiel hat im Jahr 2020 gleich mehrere Rekorde beim STADTRADELN aufgestellt. Mit 879.405 zurückgelegten Kilometern haben die Kieler Radler*innen das Ergebnis von 2019 (536 900 Kilometer) bei weitem übertroffen. Rekorde gab es auch bei der Zahl der Anmeldungen und der Teams: 2020 waren 203 Kieler Teams dabei, 2019 waren es 159. Mit 4144 aktiven Teilnehmenden…