Stadt Tornesch

Die Stadt Tornesch liegt mitten im Herzen des Kreises Pinneberg, nur einen Katzensprung nordwestlich von Hamburg. Auf einem Gemeindegebiet von 2.062 ha leben rund 13.000 Einwohner. Tornesch liegt “mitten im Grünen”: Der Esinger Wohld im Osten der Stadt ist ein 125 ha großes zusammenhängendes Waldgebiet, im Norden befinden sich Reste des Hochmoors auf einer Fläche von ca. 40 ha. Etwa die Hälfte des Stadtgebietes ist ausgewiesenes Landschaftsschutzgebiet.Bild vergrößern: Blasonierung: In Blau ein freistehender goldener Zinnenturm aus Ziegeln mit offenem Tor, beiderseits begleitet von je einem goldenen Eschenblatt.

Das Wappen wurde am 3. September 1965 genehmigt. Es ist ein sogenanntes »sprechendes« Wappen, das heißt es zeigt das, was den Ortsnamen beschreibt: Turm (die niederdeutsche Sprachform des Bauwerks lautet »Torn«) und Esche.

Tornesch hat sich in den letzten Jahren konstant von einer ländlich geprägten Großgemeinde in eine lebens- und liebenswerte junge Stadt entwickelt. Im Jahr 2011 erhielt die Stadt Tornesch den Titel “Sportfreundliche Kommune”. 2004 wurde Tornesch als “Unternehmensfreundliche Gemeinde” ausgezeichnet.