Stadt Eutin

Die Stadt Eutin mit 17.000 Einwohnern liegt im Herzen der Holsteinischen Schweiz und ist touristisches sowie kulturelles Zentrum in der Region. Das Schloss, die Bibliotheken und Museen – dazu die bevorzugte Lage gleich zwischen mehreren Seen, eine historische Altstadt mit kleinen Geschäften, einem großen Kaufhaus und zahlreichen Cafés und Restaurants laden zu einem Besuch ein.

Im Sommer ziehen die Eutiner Festspiele Opernfans aus dem ganzen Land in ihren Bann und im Winter bezaubert Eutin als Lichterstadt.

Eutin ist eine lebenswerte Stadt mit hervorragender Infrastruktur im Bildungs- und Gesundheitsbereich. Als Kreisstadt ist Eutin das Mittelzentrum in der Region – nur eine Viertelstunde von der Ostseeküste entfernt – zwischen Lübeck und Kiel gelegen. Die Bahnverbindung ist hervorragend. Lübeck und Kiel werden im Halbstundentakt angefahren.

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept gibt den Handlungsrahmen für die weitere Stadtentwicklung vor. Eutin ist ein dynamischer Standort. Mehr als eine halbe Million Besucher erlebten zur Landesgartenschau 2016 die frisch modernisierten Bereiche rund um den Großen Eutiner See. Mehr als 20 Millionen Euro wurden hier mit Hilfe von Stadt, Land und Bund investiert. Die Stadterneuerung geht unterdessen weiter mit der Innenstadtsanierung.

Liegeplätze am See

Radverkehrskonzept

Um den Fahrradverkehr in Eutin weiter zu fördern und voran zu bringen, hat der Stadtentwicklungsausschuss der Stadt Eutin das Radverkehrskonzept einstimmig verabschiedet. Damit ist Eutin einen entscheidenden Schritt voran gekommen auf dem Weg zur “Fahrrad-freundlichen” Stadt. Die vorgeschlagenen Maßnahmen werden jetzt schrittweise umgesetzt. Der Mobilitätsbeirat berät und begleitet die Umsetzung. Mit verstärkter Öffentlichkeitsarbeit wird u. a. für das Radfahren in Eutin geworben. Erst kürzlich wurde die Fußgängerzone in der historischen Altstadt in großen Teilen für den Radverkehr freigegeben. Die Stadt Eutin nimmt in diesem Jahr auch erstmals an der bundesweiten Kampagne „Stadtradeln“ teil. Die Kampagne wird über Aktionen, Presseartikel und in den sozialen Medien transportiert.

Stadtradeln in Eutin 2018

Bike & Ride – Anlage am Eutiner Bahnhof

Im Rahmen der Umgestaltung und Aufwertung des Bahnhofsvorplatzes ist eine Verbesserung und Erneuerung der Infrastruktur für den Radverkehr umgesetzt worden. Am Bahnhofsgebäude sind rund 100 neue Fahrradstellplätze – darunter auch gesicherte Radabstellanlagen – entstanden. Es handelt sich um moderne Fahrradboxen im Modulsystem; außerdem wurden 30 freie Abstellmöglichkeiten geschaffen. Die Anlagen sind mit einem vom ADFC empfohlenen Fahrradparker ausgestattet. Um das komfortable Einstellen der Räder zu gewährleisten, ist die Anlage mit Tiefeinstellung und ausreichend Abstandsflächen auch in Hinblick auf Satteltaschen u. ä. versehen.

Bike and Ride-Anlage am Bahnhof Eutin

KONTAKT:
Kerstin Stein-Schmidt
Stadtmanagerin
Tel.: 04521/793-161
E-Mail: k.stein-schmidt@eutin.de

weitere Informationen:
www.eutin.de