Startseite

RAD.SH -
Der Verein


Gute Gr�nde f�r
die Mitgliedschaft


Mitglied werden

Auszeichnung
fahrradfreundliche
Kommune


Gr�ndung

Downloads
und Links


Kontakt

Impressum

RAD.SH

Kommunale Arbeitsgemeinschaft zur F�rderung des Fu�- und Radverkehrs in Schleswig-Holstein


Gr�ndung erfolgt am 28.3.2017


Zur F�rderung des Fu�- und Radverkehrs in Schleswig-Holstein wurde am 28. M�rz 2017 die kommunale Arbeitsgemeinschaft �RAD.SH� von acht St�dten, Gemeinden und dem Landkreis Segeberg gemeinsam aus der Taufe gehoben.

�Das Rad muss ja nicht st�ndig neu erfunden werden�, freut sich Dr. Olaf Tauras, Oberb�rgermeister der Stadt Neum�nster �ber die Gr�ndung der RAD.SH. Mit der heutigen Gr�ndung einer Kommunalen Arbeitsgemeinschaft zur F�rderung des Fu�- und Radverkehrs schlie�t Schleswig-Holstein zu 10 weiteren Bundesl�ndern auf, in denen solche Vereinigungen bereits arbeiten.

�Wir wollen Erfahrungen austauschen, Planungsleistungen b�ndeln, F�rdermittel einwerben, Kampagnen f�r den nicht motorisierten Verkehr anschieben und unsere Verwaltungen mit der RAD.SH unterst�tzen. Die Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft ist auch ein Bekenntnis unserer Mitglieder zur Mobilit�t mit dem Rad und zu Fu�.�, erkl�rt der frisch gew�hlte Vorsitzende.

Als weitere Vorstandsmitglieder wurden die B�rgermeister Jan Wiegels aus M�lln, Wilfried Bockholt aus Nieb�ll, Bj�rn Demmin aus Preetz und der Landrat des Kreises Segeberg Jan Peter Schr�der gew�hlt.

Auf der Gr�ndungsversammlung wurde neben organisatorischen Vorbereitungen der Vereinsarbeit auch bereits erste Empfehlungen an die Landespolitik beschlossen: Der Vorsitzende OB Tauras: �Wir w�nschen, dass die ehemalige befristete Radkoordinierungsstelle, zuletzt angesiedelt bei der Tourismusagentur des Landes [TA.SH], wieder - diesmal unbefristet - eingerichtet und zuk�nftig beim Verein RAD.SH angesiedelt wird. Der Verein will sich um Fu�- und Radverkehr im Alltag, in der Freizeit und auch im Tourismus bem�hen. Das geh�rt f�r den echten Norden zwischen den Meeren dazu.�

Die Gr�ndungsmitglieder repr�sentieren mit rund 780.000 Einwohnern bereits ein gutes Viertel des Landes. Weitere Kommunen haben ihren Beitritt angek�ndigt. Die Initiatoren Allgemeiner Deutscher Fahrradclub [ADFC] und Verkehrsclub Deutschland [VCD] haben die Vereinsgr�ndung vorbereitet. Dabei wurden sie vom schleswig-holsteinischen Verkehrsministerium finanziell unterst�tzt; auch f�r die Folgejahre sind hierf�r Mittel eingeplant. �Wir freuen uns nat�rlich sehr, dass jetzt die Vereinsgr�ndung erfolgt ist und unterst�tzen RAD.SH in der Anfangsphase, bis das Rad von selber rollt.�, erkl�rt Carsten Massau, Gesch�ftsf�hrer des ADFC Schleswig-Holstein.

Die 10 Gr�ndungsmitglieder sind:
� Entwicklungsagentur f�r den Lebens- und Wirtschaftsraum Rendsburg A�R
� Gemeinde Timmendorfer Strand
� Kreis Segeberg
� Stadt Kellinghusen
� Stadt Kiel
� Stadt M�lln
� Stadt Neum�nster
� Stadt Nieb�ll
� Stadt Norderstedt
� Stadt Preetz

Neumitglieder bislang:
� Gemeinde Henstedt-Ulzburg
� Gemeinde Leck
� Gemeinde Barsb�ttel
� Stadt Kaltenkirchen
� Gemeinde Malente
� Stadt Geesthacht
� Gemeinde Oststeinbek
� Stadt Kappeln � Stadt Itzehoe � Stadt Tornesch
Ihren Beitritt beschlossen haben Eutin und Bad Segeberg.

Weitere Kommunen sind an einem schnellen Beitritt zum Verein interessiert.

Der offizielle Startschuss f�r RAD.SH soll im Rahmen der j�hrlich vom Land durchgef�hrten Fachtagung Radverkehr am 9.11.2017 in Neum�nster erfolgen.